Workshops

Wegen Corona fallen derzeit leider unsere Clubabende aus. Dadurch haben wir viel Zeit, Technik-Themen - garantiert virenfrei - online zu behandeln.

Bisher erschienen:

Google Earth Pro Teil 1

Google Earth Pro Teil 2

Google Earth Pro Teil 3

Produktvorstellung ROLLEI Lumen Pocket


Für Casablanca-Anwender:
Windows-Schriften in den Titler importieren

Die Schriftarten, man spricht auch von Fonts, sind in Bogart recht überschaubar. Man kann sich zusätzliche Schriftarten bei MacroSystem nachkaufen, zahlt aber für 25 zusätzliche Schriften immerhin rund 30,- Euro. Die wenigsten wissen, dass man sich die Schriften von einem Windows-Rechner kostenlos übertragen kann. Folgende Schriftarten sind nach unsrer Meinung empfehlenswert: Arial, Arial Black, Verdana, Tohama, Calibri.

Alle Windows-Fonts sind auf der Festplatte C: und dort im Ordner "Windows-Fonts" gespeichert.

Leider ist ein direkter Import (bei Bogart für Windows) aus dem Windows-Ordner über den Titler scheinbar aktuell nicht mehr möglich. Zumindest war dies bei unserem Gerät so. Deshalb kopieren Sie die Fonts mit dem Explorer zuerst aus dem Windows Ordner in einen anderen Ordner:

Starten Sie den Explorer und klicken Sie links auf die Festplatte C (Die kann bei Ihnen anders heißen. Sie erkennen sie aber immer am Buchstaben C).

Suchen Sie den Ordner "Windows" und öffnen Sie ihn mit Doppelklick.

Suchen Sie den Unterordner "Fonts" und öffnen Sie ihn ebenfalls mit Doppelklick.

Falls der Ordner "Fonts" nicht angezeigt wird, muss eine Anzeige-Grundeinstellungen geändert werden.

Klicken Sie dazu im Explorer oben auf "Ansicht - Optionen".

Im nachfolgenden Menü auf die Registerkarte "Ansicht". Unter "Erweiterte Einstellungen" suchen Sie "Versteckte Dateien und Ordner" und tippen darunter auf "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".

Bestätigen Sie anschließend unten mit der Taste "Ok".

Jetzt sollte der vorhin erwähnte Ordner Fonts sichtbar sein. Öffnen Sie ihn mit Doppelklick.

Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie alle Schriftarten, die Sie "an Bord" haben gleich in einer Vorschau anschauen können.

Wählen Sie eine oder mehrere Schriftarten aus. (Wenn Sie die STRG-Taste festhalten, können Sie mehrere Schriften markieren).

Klicken Sie anschließend mit Rechtsklick auf eine der blau markierten Schriftarten, danach auf "Kopieren".
 

Verlassen Sie den Fonts-Ordner z.B. mit der "Zurück-Taste".

Wählen Sie bei Bogart für Windows einen Ordner, wohin Sie die Schriftart einfügen wollen. In diesem Beispiel haben wir den Ordner "Dokumente" gewählt.

Wenn Sie ein älteres Casablanca haben, müssen Sie die Fonts auf einen USB-Stick kopieren.

Klicken Sie den Ordner bzw. den USB-Stick mit Rechtsklick an, und wählen Sie "Einfügen".

Die Schriftart(en) ist (sind) jetzt in diesem Ordner, bzw. Datenträger eingefügt.

Wechseln Sie jetzt in den Casablanca-Titler.

Unter "Text - Schrift" öffnet sich das Menü "Schrift auswählen".

Dort klicken Sie auf "Schrift(en) importieren".

Bei Bogart für Windows suchen Sie jetzt den Speicherort, wo Sie die Schrift(en) eingefügt haben. In diesem Beispiel war es der Ordner "Dokumente". Suchen Sie dort die Schrift(en), klicken Sie sie an, und danach auf "Öffnen".

Wenn Sie ein älteres Casablanca haben, stecken Sie zuerst den USB-Stick ein, auf den Sie vorhin die Schriftarten kopiert haben, und wählen diesen Stick aus.

Die Schrift(en) steht (stehen) Ihnen jetzt im Titler zur Verfügung. Alle hinzugefügten Schriften sind mit einem x gekennzeichnet.

Ziel dieses Workshops:

  • Eine große Anzahl von vernünftigen Schriften in den Titler von Casablanca laden.

Schwierigkeitsgrad:

  • Leicht bis Mittel

Zeitaufwand:

  • Je nach Erfahrung mit dem PC ungefähr 1/2 Stunde.

Voraussetzung:

  • Casablanca mit Bogart oder Bogart für Windows

  • PC oder Laptop mit mindestens Windows 7, besser Windows 10

Das - Zeichen kennzeichnet Schriften, bei denen nicht alle Zeichen (also z.B. Apostrophe o.ä.) zur Verfügung stehen. Schriften mit einem Smiley (lachendes Männchen) sind Symbolschriftarten.

Wenn Sie die Schrift(en) wieder löschen wollen, klicken Sie sie an, und danach unten auf die Taste "Schrift(en) löschen".

Viel Spaß beim Nachvollziehen!

 

 

 

 

 

 

 

Hausaufgabe

Importiere die Schriften, die am Anfang des Workshops genannt wurden und setze sie bei Deinem nächsten Filmprojekt als Titel-Schriftart ein.

Wenn Du den Workshop ausdrucken willst, kannst Du ihn hier als PDF herunterladen.

Und der nächste Workshop?

Im nächsten Workshop geht es um weitere interessante Themen zu unserem Hobby.